Willkommen bei der hus Filmproduktion!

Wir produzieren Dokumentarfilme, die uns rund um die Welt führen.


hus productions ist eine unabhängige Filmproduktionsfirma mit Sitz in Dresden, der sächsischen Landeshauptstadt. Wir arbeiten für öffentlich-rechtliche und private Sender.

hus productions
steht für qualitativ hochwertige Produktionen, welche Themen ins Bild setzen, die oft nicht im Zentrum des öffentlichen Interesses liegen. Die Herausforderung für unsere Dokumentarfilme sehen wir darin, geeignete Menschen und ihre Geschichten ausfindig zu machen, die dem Film erst Leben einhauchen.
Bei unseren Produktionen legen wir Wert darauf, immer respektvoll auf derselben Augenhöhe mit unseren Protagonistinnen und Protagonisten zu bleiben und uns nicht als allwissende Erzähler über die Menschen oder das dargestellte Geschehen zu erheben.
Gute Filme macht man erst dann, wenn man sich wirklich für die Dinge interessiert und Begeisterung in jedem Detail steckt. Auf diese Weise wollen wir die Zuschauerinnen und Zuschauer dazu anregen, sich zu interessieren, sich mitnehmen zu lassen und auf eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Gesehenen einzulassen.

80 Wochen durch Afrika - Dokumentarfilm

Für unsere aktuell fertiggestellte Filmproduktion „80 Wochen durch Afrika“ waren wir in vielen, oft unzugänglichen Gebieten des Afrikanischen Kontinents unterwegs, um Kulturen, Menschen, Sehenswürdigkeiten und Unbekanntes zu entdecken.
Wir sammelten viele Geschichten, suchten Abenteuer und extreme Situationen. In acht Dokumentarfilmen nehmen wir unsere Zuschauer mit auf eine ganz individuelle Expedition zu den letzten Naturvölkern Afrikas, durch menschenleere und glühendheiße Wüsten, durch Rebellen- und Minengebiete, in den dampfenden Dschungel, zu den Tierherden der Savanne, in das Herz des Schwarzen Kontinents.
Beginnend auf der Route der Rally Paris - Dakar durchquerten wir mit unserem Truck Freddy den von heftigen Unruhen geprägten Westen Afrikas und erreichten nach 25.000 km das Kap der Guten Hoffnung. Im Osten des Kontinentes fasziniert die reiche Tierwelt Afrikas, bezaubern Rituale der versteckt lebende Volksstämme, werden Flüsse ohne Brücken und Wüsten auf den alten Karawanenwegen durchquert.
Während dieser Afrikadurchquerung legten wir 60.000 km zurück, erlebten in 30 Ländern Afrika hautnah und kamen nach 80 Wochen wieder in Deutschland an. Dabei entstanden außergewöhnliche Filmaufnahmen!

80 Wochen durch Afrika - in den Medien